Kein Fracking in Nordwalde

Die Erdgasbohrungen in Nordwalde hat die CDU Laer Holthausen mit Interesse verfolgt.

Das Gutachten der Landesregierung liegt vor:
“Die Bedenken werden bestätigt. Fracking wird es in naher Zukunft in NRW nicht geben”

Bei der Gewinnung von Flöz-oder Schiefergas durch Fracking werden die Risiken als zu hoch bewertet.
Die verwendeten Chemikalien beim Fracking sind stark umweltgefährdend.
Die Gefahr für das Grundwasser ( Trinkwasser) ist der Grund Fracking abzulehnen.

Allerdings haben die Energie-Konzerne großes Interesse die Gewinnung von Erdgas fortzuführen.
Doch vorerst sind nur “normale Bohrungen ohne Fracking” erlaubt.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.