CDU Laer-Holthausen geht gestärkt aus der Kommunalwahl

Mit viel Selbstvertrauen hat die CDU Laer- Holthausen am Dienstag Ihre Arbeit nach der Kommunalwahl wieder aufgenommen. Die neue CDU- Fraktion wählte an diesem Abend Einstimmig Margarete Müller zur Fraktionsvorsitzenden und Markus Thies zu Ihrem Stellvertreter. Somit wurden beide in Ihren Ämtern bestätigt.
Wehrmutstropfen an diesem Abend war eigentlich nur ein Antrag der Fraktion Bündnis 90 die Grünen, die beim Wahlleiter Herrn Schimke das Wiederholen der Auszählung der Kommunalwahl beantragt haben, (Hintergrund: hätte die CDU bei der Kommunalwahl nur eine Stimme mehr bekommen hätte sich der Gemeinderat anders zusammen gestellt, CDU 9, SPD 4, Die Grünen 4, FDP 3 und die UBG 2 Sitze. Der Rat wäre dann nur mit 22 Ratsmitgliedern besetzt und etwas kostengünstiger gewesen.) aus unserer Sicht aber wäre den Grünen diese Zusammenstellung der Rates nur lieber, da Ihre 4 Sitze bei einem 22 er Rat mehr Gewicht hätten als bei einem Rat mit 24 Mitgliedern. Diese Aktion, der CDU und der FDP eventuell einen Ratsitz nehmen zu können sehen wir als sehr unfaires Verhalten an. Wir hätten uns Gewünscht, dass auch die Grünen das Wahlergebnis der Laerer Bürger akzeptiert hätten.
Nichts desto trotz schauen wir sehr positiv in die Zukunft, da wir mit einem sehr starken Team angetreten und gewählt worden sind. Die CDU Laer-Holthausen möchte sich bei dieser gelegenheit ganz herzlich für das Vertrauen beim Wähler bedanken und werden mit aller Kraft versuchen dieses Vertrauen zu bestätigen.

Die CDU-Fraktion Laer- Holthausen

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.